Salzbergwerk Hallein bei Salzburg

Auf dem Dürrnberg, hoch über der alten Keltenstadt Hallein, liegt der Eingang zum Salzbergwerk Hallein. Nach der Einkleidung mit der Bergmannskluft geht es mit dem Grubenhunt, einer kleinen Bahn, tief hinein in den Berg. Bei der anschließenden, etwa einstündigen Führung entdecken Sie die Salzstollen, den mystisch beleuchteten Salzsee und gleiten auf langen Holzrutschen in die Tiefe. Anschließend besuchen Sie das Keltendorf und das Keltenmuseum in der Stadt Hallein.

Salzbergwerk Hallein

Salzbergwerk Hallstatt am Hallstätter See

Seit 7.000 Jahren wird in Hallstatt nachweislich Salz abgebaut. Begeben Sie sich auf die Spuren längst vergangener Zeiten in Begleitung des „Mannes im Salz“. Tipp: Für historisch interessierte Besucher werden vierstündige archäologische Spezialführungen angeboten.

Salzbergwerk Hallstatt

Salzbergwerk Altaussee

Während der Ferienmonate Juli und August werden im Salzbergwerk Altaussee Führungen für Kinder angeboten: Ein Tipp für die ganze Familie! Entdecken Sie die glühende Kapelle der Heiligen Barbara und das nach wie vor aktive größte Salzbergwerk Österreichs.

Salzbergwerk Altaussee

Ein Besuch im Salzbergwerk Salzburg ist ein besonderer Höhepunkt in Ihrem Urlaub im Salzkammergut.  Planen Sie Ihre „Reise ins Salz“.

Bleib 3 - zahl 2


EINE NACHT GESCHENKT 
von  8. November- 22. Dezember 2019.

You have Successfully Subscribed!